In Kooperation mit der DLRG Lauenau:
Rettungsschwimmer- Ausbildung
15. bis 17. Juni 2007

Wer kennt das nicht?
Auf Freizeiten, Jugendtreffen oder privat? Schwimmengehen, andere untertauchen oder untergetaucht werden.

Der Sommer steht vor der Tür und viele Freizeiten werden bereits wieder geplant.

Aber gerade in der Freizeit passieren bekanntlich die meisten Unfälle auch und gerade im und am Wasser.

Darum bietet Jugendwerk der SELK ein Seminar zur Erlangung des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) in der Stufe Bronze an. Das DRSA Silber kann nur in Einzelfällen erworben werden, wenn zu Beginn des Lehrgangs ein acht Doppelstunden umfassender Erste-Hilfe Lehrgang nachgewiesen werden kann, der nicht älter als 24 Monate sein darf. Dieses entspricht den neuen Ausbildungsrichtlinien der DLRG.

Diese Ausbildung ist anerkannt für Freizeitleiter und Jugendmitarbeiter, die bei freizeitfieber eingesetzt werden!

 

Mitmachen kann jeder, der sich im Wasser einigermaßen sicher fühlt. Teilnahmevoraussetzungen sind das Mindestalter von 12 bzw 15 Jahren und die körperliche Tauglichkeit (Tauchtauglichkeit). Bei Minderjährigen ist außerdem die Zustimmung der Erziehungsberechtigten notwendig.

Erfahrungsgemäß bereiten Tauchen (weit und tief) und Rückenschwimmen die meisten Schwierigkeiten. Es darf aber (un-)heimlich geübt werden! (Geforderte Leistungen siehe unten)

freizeitfieber Rettungsschwimmer- Ausbildung
15. bis 17. Juni 2007
Gemeindezentrum der Ev.- luth. St. Johannesgemeinde Rodenberg
und Freibad Lauenau
Investition: € 45,-

für Unterkunft, Verpflegung, Ausbildung und sämtliches Übungsmaterial

Bitte entsprechend warme Sachen mitbringen!!!

Mitzubringen:
Schwimmsachen
evtl. Schwimmbrille und Haarbänder
Isomatte
Schlafsack
analoges Schreibgerät

Sämtliche Lehrgangs- und Übungsmaterialien werden gestellt!!!

Eventuell notwendige Nachprüfungen werden im Einzelfall vereinbart.

Referentin: Friederike Bock, Ausbilderin der DLRG OG Lauenau und Team

Fragen und Anmeldungen an:
Friederike Bock, Türkstraße 7a, 30167 Hannover
Tel: 0511 / 769 81 78, Mobil: 0179 / 103 07 05
rettungsschwimmer@freizeitfieber.de

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt!!!


Prüfungsleistungen DRSA -Bronze-
  • 200m Schwimmenin 10 Min (100m in Bauch- und 100m in Rückenlage mit Grätschwung ohne Armtätigkeit)
  • 100m Schwimmen in Kleidung in 4 Min; anschließend im Wasser entkleiden
  • 3 Sprünge aus 1m Höhe
  • 15m Streckentauchen
  • 2 x Tieftauchen auf 3m; einmal kopf- und einmal fußwärts innerhalb 3 Min
  • 50m Transpotieren
  • Vermeidung von Umklammerungen und Befreiungsgriffe
  • 50m Schleppen
  • Kombinierte Übung (Anschwimmen, Tieftauchen, Schleppen)
  • Anlandbringen
  • Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf, sowie Durchführung der Wiederbelebung (HLW)
  • Theoretische Prüfung
Prüfungsleistungen DRSA -Silber-
  • 400m Schwimmen in 15 Min (50m Kraul-, 150m Brust- und 200m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit)
  • 300m Schwimmen in Kleidung in 12 Min; anschließend im Wasser entkleiden
  • Sprung aus 3m Höhe
  • 25m Streckentauchen
  • 3x Tieftauchen in 3-5 m Tiefe (2x kopf-, einmal fußwärts) innerhalb von 3 Min
  • 50m Transportieren in 1:30 Min
  • Kenntnisse zur Vermeidung von Umklammerungen und Befreiungsgriffe
  • Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf, sowie Durchführung der Wiederbelebung (HLW)
  • Kombinierte Übung (Anschwimmen, Tieftauchen, Befreiungsgriff, Schleppen, Anlandbringen, 3 Min Durchführen der HLW
  • Nachweis eines 8 Doppelstunden umfassenden Erste-Hilfe Kurses, nicht älter als 24 Monate
  • Theoretische Prüfung

 

freizeitfieber
Bergstraße 17, 34576 Homberg
fon 05681. 1479, fax 05681. 60506
freizeitfieber@selk.de
Impressum